Zum Inhalt springen
09.06.2017

Ein Leben ohne Hl. Geist wäre wie ein Smartphone ohne Netz

Ute Mulder/pixelio

Wie schön ist es ein Smartphone zu besitzen. Ich kann damit zu jeder Zeit telefonieren und Anrufe entgegen nehmen.

Mit dem Smartphone schreibe oder empfange ich SMS, WhatsApp und E-Mails. Dank ihm bin ich auf Facebook und habe Internetanschluss, d.h. ich darf Zeitungen lesen und mir Informationen aus allen möglichen Bereichen weltweit holen. Ich habe Zugang zu Landkarten, Stadtplänen, Wettervorhersagen, Musik und Bildern. Das Smartphone dient mir als Wecker und Fotoapparat bzw. Videokamera. Darin sind ein Navigationsgerät, Warnblitzer, Diktiergerät, Taschenrechner, Kalender und vieles andere enthalten.

Im Smartphone habe ich Brevier, Andachten, Gottesdienste und viele Gebete gespeichert. So ist es auch mein Gebetbuch.

Eine wunderschöne Erfindung. Dieses Gerät habe ich fast immer dabei.

Das Smartphone hilft mir, den Hl. Geist und sein Wirken besser zu verstehen.

Er, als Geist Gottes, ist immer bei mir und sogar in mir, in meiner Seele. Er ist mein Geist, mein Navigator. Denn „ in ihm leben wir, bewegen wir uns und sind wir“ (Apg 17,28).

Dank dem Hl. Geist habe ich Verbindung und Gemeinschaft mit dem Dreifaltigen Gott. Er schenkt mir solche Gaben wie Weisheit, Erkenntnis, Rat, innere Stärke oder Gottesfurcht (Jes 11, 2). Die Früchte seines Wirkens sind Liebe, Freude, Güte, Friede, Freundschaft… (Gal 5, 19-22).

Das alles ist aber nur mit dem Glaubensnetz möglich.

Das beste Smartphone ohne Netz hat keine Verbindung mit der Außenwelt und ist nutzlos. Es kann dann höchstens als ein Spielzeug verwendet werden.

Auch mein Leben kann mit vielen Funktionsmöglichkeiten schön sein. Aber ohne „Glaubens-Vernetzung“ mit Gott wird es nur eindimensional, oberflächlich, reduziert nur auf sichtbare Welt und sogar sinnlos sein.

Erst der „Glaubens-Anschluss“ an Gott im Hl. Geist gibt meinem Leben eine geistige Dimension, Vielfältigkeit und Perspektive der ewigen Glückseligkeit…

Msgr. Dr. Josef Hernoga, Schwabach, 09.06.17

Die nächsten Termine

17. August 2017 - 20. August 2017
Jugendfahrt zum key2life Festival Österreich
Ort: Österreich
Veranstalter: Katholische Jugendstelle Schwabach
18. August 2017 20.00 Uhr
Jugendvesper in Plankstetten
Veranstalter: Katholische Jugendstelle Neumarkt
17. September 2017 19.00 Uhr
Dekanatsjugendgottesdienst
Ort: 91154 Eckersmühlen, St. Elisabeth
Veranstalter: Jugendstelle Schwabach
23. September 2017 18.00 Uhr
Gottesdienst zum "Atemholen"
Ort: Schwabach St. Peter und Paul
Veranstalter: Dekanat Roth-Schwabach
1. Oktober 2017 19.00 Uhr
Gottesdienst plus
Ort: Thalmässing, St. Peter und Paul