Zum Inhalt springen
21.08.2020

Wann die „Liebe“ Sünde ist?

  • wenn sie egoistisch ist, auf die eigenen Vorteile zielt
  • wenn sie keine andere Meinung toleriert
  • wenn sie gleichgültig, stumm auf die Bedürfnisse des Anderen ist
  • wenn sie den psycho-somatischen Zustand des Anderen nicht akzeptiert
  • wenn sie der „liebenden Person“ ihre Freiheit nimmt, sie an sich bindet und versklavt
  • wenn sie die Andere/den Anderen ausbeutet, missbraucht
  • wenn sie untreu, verräterisch ist
  • wenn sie ohne Leidenschaft, gefühllos ist
  • wenn sie untätig, faul ist
  • wenn sie nicht zuhören will
  • wenn sie die/den Geliebte(n) übermäßig verwöhnt statt sie/ihn zu fördern
  • wenn sie gegen Gottes Gebote verstößt
  • wenn sie sagt: „Ich brauche dich nicht!“

Die „sündhafte Liebe“ ist im Grunde genommen keine wahre Liebe. Sie dient nur als Deckmantel für die Eigenliebe.

Msgr. Dr. Josef Hernoga, Schwabach, 21.08.20

Die nächsten Termine

Mittwoch, 28. April
19.30 Uhr
Glauben weiter.denken: Das "Vater unser" neu entdecken.
Ort: online
Veranstalter: Gemeindekatechese Schwabach
Sonntag, 02. Mai
18.00 Uhr
WmJ - We meet Jesus
Ort: Kirche St. Sebald, Schwabach und im Livestream
Veranstalter: Katholische Jugendstelle Schwabach
Samstag, 15. Mai
19.30 Uhr
JesusZeit - eine Stunde mit Jesus und mit Dir
Ort: Kath. Kirche Roth, Hilpoltsteiner 16, 91154 Roth
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schwabach
Donnerstag, 20. Mai
Vorbereitung auf die Erwachsenenfirmung
Ort: Schwabach
Veranstalter: Gemeindekatechese Schwabach
Freitag, 21. Mai
Pfingsten 21 - das (nicht nur) online-Festival
Ort: Online...und vielleicht auch bei Dir vor Ort?
Veranstalter: Hauptabteilung für Jugend, Berufung, Evangelisierung