Zum Inhalt springen
29.03.2019

Warum ist das Kreuz ein Plus(+)Zeichen?

Christina Bieber/pixelio.de

  1. Es versetzt mich ins reale Leben. Mein Leben in dieser Welt ist kein Märchen, keine Illusion, keine Fata Morgana, kein Schweben auf der Wolke sieben… Zum normalen Leben gehören auch Traurigkeit, Mühe, Enttäuschung, Versagen, Niederlage, Leid und Tod…
    Das Wort Kreuz ist denen, die verlorengehen, Torheit; uns aber, die gerettet werden, ist es Gottes Kraft“ (1 Kor 1,18).
  2. Das Kreuz erschließt die Tiefe meiner Existenz und hilft mir den „Mehr-Wert des Lebens“ zu gewinnen. Durch das Kreuz kann ich reifen, das Wesentliche im Leben besser sehen, sensibel auf die Not meiner Mitmenschen werden… Jesus Christus hat am Kreuz das Wesentliche in seinem Werk getan: er hat uns erlöst! „Ich bin mit Christus gekreuzigt worden“ (Gal 2,19).
  3. Das Kreuz lässt mich mein Leben in der Perspektive der Ewigkeit sehen. Das Kreuz des Leidens ist eine Leiter zur Auferstehung, zum Leben in der ewigen Glückseligkeit des Himmels. Ohne diese Leiter kann ich den Himmel nicht erreichen.
    Er hat angesichts der vor ihm liegenden Freude das Kreuz auf sich genommen“ (Hebr 12,2).

Msgr. Dr. Josef Hernoga, Schwabach, 29.03.19

Die nächsten Termine

Mittwoch, 28. April
19.30 Uhr
Glauben weiter.denken: Das "Vater unser" neu entdecken.
Ort: online
Veranstalter: Gemeindekatechese Schwabach
Sonntag, 02. Mai
18.00 Uhr
WmJ - We meet Jesus
Ort: Kirche St. Sebald, Schwabach und im Livestream
Veranstalter: Katholische Jugendstelle Schwabach
Samstag, 15. Mai
19.30 Uhr
JesusZeit - eine Stunde mit Jesus und mit Dir
Ort: Kath. Kirche Roth, Hilpoltsteiner 16, 91154 Roth
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schwabach
Donnerstag, 20. Mai
Vorbereitung auf die Erwachsenenfirmung
Ort: Schwabach
Veranstalter: Gemeindekatechese Schwabach
Freitag, 21. Mai
Pfingsten 21 - das (nicht nur) online-Festival
Ort: Online...und vielleicht auch bei Dir vor Ort?
Veranstalter: Hauptabteilung für Jugend, Berufung, Evangelisierung