Zum Inhalt springen
22.03.2015

"Wie Gott mir, so ich dir"

Ein Mann fragte seinen Pfarrer: "Wenn ich 10 000 Tausend Euro für die Kirche spende, werde ich dann in den Himmel kommen?"

"Ich kann dies nicht garantieren", erwiderte der Pfarrer. "Aber Sie können es auf jeden Fall probieren!"

Der Misereor- Sonntag gibt uns eine gute Gelegenheit dafür.

Das Wort "Misereor" beschreibt das Mitgefühl Jesu gegenüber den notleidenden Menschen. Als er sah, dass seine Zuhörer nichts zu essen hatten, sagte er: "Ich habe Mitleid mit diesen Menschen" ("Misereor super turban") (Mk 8,2). Danach vermehrte er auf wundersame Weise Brote und Fische, "gab sie seinen Jüngern zum Verteilen und die Jünger teilten sie an die Leute aus" (Mk 8,6).

Richtiges Mitleid bewegt zum Teilen: "Wie Gott mir, so ich dir."

Msgr. Dr. Josef Hernoga, Schwabach, 22.03.15

Die nächsten Termine

Mittwoch, 28. April
19.30 Uhr
Glauben weiter.denken: Das "Vater unser" neu entdecken.
Ort: online
Veranstalter: Gemeindekatechese Schwabach
Sonntag, 02. Mai
18.00 Uhr
WmJ - We meet Jesus
Ort: Kirche St. Sebald, Schwabach und im Livestream
Veranstalter: Katholische Jugendstelle Schwabach
Samstag, 15. Mai
19.30 Uhr
JesusZeit - eine Stunde mit Jesus und mit Dir
Ort: Kath. Kirche Roth, Hilpoltsteiner 16, 91154 Roth
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schwabach
Donnerstag, 20. Mai
Vorbereitung auf die Erwachsenenfirmung
Ort: Schwabach
Veranstalter: Gemeindekatechese Schwabach
Freitag, 21. Mai
Pfingsten 21 - das (nicht nur) online-Festival
Ort: Online...und vielleicht auch bei Dir vor Ort?
Veranstalter: Hauptabteilung für Jugend, Berufung, Evangelisierung