Zum Inhalt springen
23.02.2018

„Gottes Schöpfung ist sehr gut!“: Weltgebetstag der Frauen am 2. März

Am Freitag, 2. März, findet in der Kirche St. Matthäus in Schwabach, Eichwasen, der Weltgebetstag der Frauen statt. Er steht unter dem Motto „Gottes Schöpfung ist sehr gut!“. In Ökumenischen Gottesdiensten beschäftigen sich Frauen mit dem Land Surinam und der Situation dort.  

Christliche Frauen aus dem kleinsten Land Südamerikas haben den Gottesdienst zum Weltgebetstag der Frauen verfasst. Ins Zentrum haben die surinamischen Christinnen die Schöpfungserzählung aus dem Buch Genesis gestellt. Die Bewahrung der Schöpfung ist ein zentrales Anliegen des Gottesdienstentwurfs.  
Auf einer Fläche weniger als halb so groß wie Deutschland vereint Surinam afrikanische, niederländische, kreolische, indische, chinesische und javanische Einflüsse. Das Land besteht zu fast 90 Prozent aus Regenwald. Umweltzerstörung und Rohstoffabbau bedrohen jedoch die Flora und Fauna.

Die Kollekten und Spenden am Weltgebetstag der Frauen unterstützen neben Partnerorganisationen in Afrika, Asien, Europa, dem Nahen Osten und Lateinamerika auch drei Projekte in Surinam.  Der Weltgebetstag wird in über 170 Ländern immer am ersten Freitag im März von christlichen Frauen in einem ökumenischen Gottesdienst gefeiert. Die liturgischen Vorlagen verfassen jeweils Frauen eines Landes für die ganze Welt.

Die nächsten Termine

23. Juni 2018 - 24. Juni 2018
23. Juni 2018 09.30 Uhr
23. Juni 2018 10.00 Uhr
24. Juni 2018 11.00 Uhr
Wallfahrt im Dekanat für und mit Menschen mit Behinderung
Ort: Abenberg, St. Stilla Kirche
Veranstalter: Dekanat Roth-Schwabach
25. Juni 2018 19.00 Uhr
JugendAlpha
Ort: Kath. Pfarrheim "Arche" (Ludwigstr. 17, 91126 Schwabach)
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schwabach / Pfarrei St. Sebald