Zum Inhalt springen
24.01.2018

Treffen für Ministrantenleiter in Schwabach

Ministrantenleiter aus dem Dekanat Roth-Schwabach kamen bei einem Treffen zusammen. Im Mittelpunkt des Tages stand die Feier der Liturgie und was diese mit dem Leben der Einzelnen zu tun hat. pde-Foto: Sarah Hairbucher
Ministrantenleiter aus dem Dekanat Roth-Schwabach kamen bei einem Treffen zusammen. Im Mittelpunkt des Tages stand die Feier der Liturgie und was diese mit dem Leben der Einzelnen zu tun hat. pde-Foto: Sarah Hairbucher

Ministrantenleiter aus dem Dekanat Roth-Schwabach kamen bei einem Treffen zusammen. Im Mittelpunkt des Tages stand die Feier der Liturgie und was diese mit dem Leben der Einzelnen zu tun hat. pde-Foto: Sarah Hairbucher

Eichstätt/Schwabach. (pde) – Ein buntes und lehrreiches Programm erlebten die Ministrantenleiter aus dem Dekanat Roth-Schwabach bei einem Treffen im katholischen Pfarrzentrum Eichwasen in Schwabach. Das Treffen veranstaltete die Katholische Jugendstelle Schwabach. Inhaltlich gestaltete den Nachmittag die Ministrantenreferentin des Bistums Eichstätt Sarah Hairbucher. Die Teilnehmer erhielten eine Schulung zur liturgischen Bildung. In verschiedenen Stationen erklärte ihnen Hairbucher einzelne Ministrantendienste innerhalb der Messfeier.

Ziel dieses Nachmittags war es, den Jugendlichen wieder neu bewusst zu machen, dass die Liturgie eine Feier ist, die mit ihrem persönlichen Leben zu tun hat. „Die richtige Technik, die korrekte Haltung sowie den Gottesdienstablauf haben die Ministrantenleiter oft perfekt drauf. Doch das allein macht noch keinen guten Ministranten aus“, sagte die Ministrantenreferentin. Sie erklärte den Ministranten: „Beim Ministrieren begegnet ihr Gott, dürft ihm ganz nahe sein und erfahrt, dass Gott wirklich in unser Leben eingreift und dass echte Begegnung mit ihm in der Feier der Liturgie möglich ist.“

Im Anschluss feierten sie einen gemeinsamen Gottesdienst mit Dekanatsjugendseelsorger Sebastian Stanclik. Diözesanjugendpfarrer Clemens Mennicken legte dabei den Jugendlichen den Patron der Ministranten, den heiligen Tarcisius, ans Herz: „Der heilige Tarcisius hat bis zu seinem Tod den Leib Christi, den Herrn festgehalten – haltet auch ihr euch stets an Jesus Christus fest, er zeigt euch den Weg zum Leben.“

Am Ende des Tages stand ein Gala-Abend mit festlichem Dinner und anschließender Party an.

Die nächsten Termine

20. Mai 2018 - 27. Mai 2018
3. Juni 2018 19.00 Uhr
Gottesdienst plus
Ort: Thalmässing, St. Peter und Paul
4. Juni 2018 19.00 Uhr
JugendAlpha
Ort: Kath. Pfarrheim "Arche" (Ludwigstr. 17, 91126 Schwabach)
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schwabach / Pfarrei St. Sebald
9. Juni 2018
9. Juni 2018 09.30 Uhr