Zum Inhalt springen

Keine öffentlichen Gottesdienste im Bistum Eichstätt angesichts des Coronavirus

Alle öffentlichen Gottesdienste im Bistum Eichstätt entfallen ab Mittwoch, 18. März, in Anlehnung an den bayernweiten Plan zum Katastrophenfall. Die Bistumsleitung reagiert damit erneut auf die sich verschärfende Lage bezüglich der Ausbreitung des Coronavirus. Bischof Gregor Maria Hanke hat in die­ser außer­ge­wöhn­li­chen Situa­ti­on die Gläubigen von der Sonn­tags­pflicht entbunden.


 

 

Besondere Gottesdienste finden regelmäßig statt:

Thalmässing: Gottesdienst plus
Jeden 1. Sonntag im Monat um 19.00 Uhr in der katholischen Kirche St. Peter und Paul.

Abenberg: Stillamesse
Jeden 2. Freitag im Monat, in der Stillakirche um 17:30 Uhr , anschl. Stillasegen.

Eckersmühlen: Dekanatsjugendgottesdienst
Jeden 3. Sonntag im Monat um 19.00 Uhr in der katholischen Kirche St. Elisabeth.

Abenberg: Ökumenisches Abendlob
Jeden letzten Donnerstag im Monat um 20:00 Uhr, wechselnd zwischen Pfarrkirche St. Jakobus und der Evang. Kirche.

 

Die nächsten Termine

Derzeit kein Kalendereintrag vorhanden