Zum Inhalt springen
12.10.2018

Eine Kunst…

  • Es ist keine Kunst ein neues Haus zu erbauen.
    Eine Kunst ist es dem Haus eine Seele zu geben und ein „Zuhause“ zu bilden.
  • Es ist keine Kunst, ein Kind zu zeugen.
    Eine Kunst ist es, das Kind zu einem guten Menschen und Christen zu erziehen.
  • Es ist keine Kunst, getauft zu werden.
    Eine Kunst ist es, nach dem Evangelium zu leben.
  • Es ist keine Kunst, zu heiraten.
    Eine Kunst ist es, einander in der Familie zu beglücken und treu bis zuletzt zu sein.
  • Es ist keine Kunst, viel Wissen zu erwerben.
    Eine Kunst ist es, den Menschen zu verstehen und die Welt um sich etwas besser zu machen.
  • Es ist keine Kunst, einen Job zu haben.
    Eine Kunst ist es, redlich und effektiv zu arbeiten.
  • Es ist keine Kunst, in Gesundheit und Wohlstand zu leben.
    Eine Kunst ist es, Niederlagen und Leid zu ertragen.
  • Es ist keine Kunst, mit dem Strom zu schwimmen.
  • Eine Kunst ist es, ein eigenes Rückgrat zu haben und zur Wahrheit zu stehen.
  • Es ist keine Kunst, sich mit fremden Federn zu schmücken.
    Eine Kunst ist es, mit Fleiß zum Erfolg zu gelangen.
  • Es ist keine Kunst, andere auszulachen.
    Eine Kunst ist es, sich selber in der Öffentlichkeit wegen Treue zu Gott und den Mensch auspfeifen lassen.
  • Es ist keine Kunst, hinzufallen.
    Eine Kunst ist es, wieder aufzustehen und neu anzufangen.
  • ……….

Msgr. Dr. Josef Hernoga, Schwabach, 12.10.18