Zum Inhalt springen
07.03.2015

Sich an die Brust schlagen

"Der Zöllner schlug sich an die Brust und betete" (Lk 18,13).

Diese Geste kommt oft in der Bibel (vgl.: Jes 32,12; Jer 31,19; Nah 2,8) und in der Liturgie vor. Wenn wir das Schuldbekenntnis in der Kirche sprechen, dann "schlagen" wir uns an die Brust. Warum?

Es ist ein Zeichen der Reue, der Umkehr, der Verwandlung.

Das Herz bezeichnet in der Bibel die Mitte des Menschen, sein Zentrum und den "lenkenden Mittelpunkt". Aus dem Herzen kommen sowohl unsere guten als auch die bösen Gedanken, Absichten und infolge dessen die Taten (vgl. Mt 15,19; Gal 5, 19-26). Darum werden wir von Gott inständig aufgerufen für unser Herz zu sorgen.

"Zerreißt eure Herzen, nicht eure Kleider" (Joel 2,13).

"Verhärtet euer Herz nicht" (Ps 95,8).

Im Prozess der Verwandlung des Herzens will uns Gott selbst helfen.

"Ich nehme das Herz von Stein aus ihrer Brust und gebe ihnen ein Herz von Fleisch" (Ez 11,19).

Es besteht ständig Gefahr, dass unser Herz hart wird wie eine steinerne Schale (Mt 13, 15) und wir werden "hartherzig" (Mt 15,18). Dies stiehlt uns die Freude des Lebens und führt zu Verbitterung und Unheil.

Wenn ich mich an die Brust schlage, dann drücke ich meinen guten Willen aus: Ich will die steinerne Schale um mein Herz zerschlagen, damit Gott einen besseren Zugang zu meinem Inneren bekommt und mich mit seiner Liebe erfüllt. Der Hl. Hieronymus hat mit einem Stein an seine Brust geschlagen. Denn er wusste, dass es nicht genüge, die harte Schale um sein Herz nur zu streicheln…

Msgr. Dr. Josef Hernoga, Schwabach, 7.03.15

Die nächsten Termine

Mittwoch, 28. April
19.30 Uhr
Glauben weiter.denken: Das "Vater unser" neu entdecken.
Ort: online
Veranstalter: Gemeindekatechese Schwabach
Sonntag, 02. Mai
18.00 Uhr
WmJ - We meet Jesus
Ort: Kirche St. Sebald, Schwabach und im Livestream
Veranstalter: Katholische Jugendstelle Schwabach
Samstag, 15. Mai
19.30 Uhr
JesusZeit - eine Stunde mit Jesus und mit Dir
Ort: Kath. Kirche Roth, Hilpoltsteiner 16, 91154 Roth
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schwabach
Donnerstag, 20. Mai
Vorbereitung auf die Erwachsenenfirmung
Ort: Schwabach
Veranstalter: Gemeindekatechese Schwabach
Freitag, 21. Mai
Pfingsten 21 - das (nicht nur) online-Festival
Ort: Online...und vielleicht auch bei Dir vor Ort?
Veranstalter: Hauptabteilung für Jugend, Berufung, Evangelisierung