Zum Inhalt springen

Meldungen

22.05.2019

Erste Pfarrfeste finden statt - Rednitzhembach

Wo du uns miteinander, miteinander feiern lässt, da wird das Leben bunter, da wird es uns zum Fest
22.05.2019

Atemholen Gottesdienst am 25.05.2019 - Feuer und Flamme

Lebensenergie im Atemholen Gottesdienst
22.05.2019

Sternwallfahrt der Pfarreien und Nachmittag der Frauen in der Willibaldswoche

Frauen schwenken Flaggen des Frauenbundes. Foto: Angelika Bardehle
Eichstätt. (pde) – Zur Sternwallfahrt der Pastoralräume und Pfarreien am Hochfest des heiligen Willibald am Sonntag, 7. Juli, lädt Bischof Gregor...
21.05.2019

„Uns schickt der Himmel“: 72-Stunden-Aktion des BDKJ mit mehr als 700 Jugendlichen im Bistum Eichstätt

Steuerungsgruppe der 72-Stunden-Aktion
Eichstätt. (pde) – „In 72-Stunden die Welt ein Stückchen besser machen“: Dieses Ziel haben sich 80.000 junge Menschen mit der bundesweiten...
14.05.2019

„Deine Sendung – unser Auftrag“: Anmeldestart für Willibaldswoche in Eichstätt

Der heilige Willibald als Pilger.
Eichstätt. (pde) – Gläubige im Bistum Eichstätt können sich ab sofort für verschiedene Veranstaltungen der Willibaldswoche anmelden. Die Festwoche zu...
14.05.2019

Countdown für 72-Stunden-Aktion des BDKJ im Bistum Eichstätt läuft

Auszubildende Miriam Sengl bereitet die Starterpakete für die 72-Stunden-Aktion vor
Eichstätt. (pde) – Endspurt bei den Vorbereitungen für die 72-Stunden-Aktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ), die in der kommenden...

Videos

04.03.2019

Der besondere Ort: Synagoge und jüdischer Friedhof in Georgensgmünd

Gedenkstein vor der ehemaligen Synagoge in Georgensgmünd. pde-Foto: Johannes Heim
Zur Vielfalt im Glauben gehört auch das Judentum. Ein Ort, der jüdisches Leben im Bistum Eichstätt zeigt, ist Georgensgmünd. Fast vier Jahrhunderte geht die jüdische Geschichte dort zurück. 1542 sind die ersten jüdischen Bürger nachweisbar. Zeugnis vom jüdischen Glauben geben heute noch die ehemalige Synagoge und der jüdische Friedhof.
25.11.2018

Jugendserie: Gewinner des Alois-Brems-Preises 2018 - JugendAlpha im Dekanat Roth-Schwabach

"JugendAlpha" heißt das Projekt aus dem Dekanat Roth-Schwabach, das 2018 den Alois-Brems-Preis der Diözese Eichstätt gewonnen hat.
20.04.2018

Besonderer Ort: St. Martin in Greding

Der besondere Ort: St. Martin in Greding.
Aus dem 11. Jahrhundert stammt der Taufstein in St. Martin in Greding - ein besonderes Stück aus der Anfangszeit der romanischen Basilika.

Geistlicher Impuls

Woche für das Leben 2019: Leben schützen. Menschen begleiten. Suizide verhindern.für das Leben

Die nächsten Termine

23. Mai 2019 - 26. Mai 2019
bundesweite 72-Stunden-Aktion
Ort: Ganze Diözese
Veranstalter: BDKJ Diözesanverband Eichstätt
25. Mai 2019 09.30 Uhr
25. Mai 2019 10.00 Uhr
25. Mai 2019 18.00 Uhr
Atemholen Gottesdienst
Ort: Schwabach, St. Peter und Paul
Veranstalter: Dekanat Roth-Schwabach
29. Mai 2019 19.30 Uhr
Mein zweites Leben nach dem Suizidversuch
Ort: Wolfram-von-Eschenbach-Gymnasium, Schwabach
Veranstalter: Katholisches Dekanat Roth-Schwabach, KEB Roth-Schwabach, EBW Schwabach, WEG, AKG und Hermann-Stamm-Realschule

 

Bischöfliches Dekanat Roth-Schwabach

Dekanatsbüro:
Werkvolkstraße 16
91126 Schwabach
Tel. 09122/6318245
Fax 09122/6039694
E-Mail: dekanat.roth-schwabach(at)bistum-eichstaett(dot)de

Dekan: Matthäus Ottenwälder
Stellvertretender Dekan: Franz-Josef Gerner
Dekanatsreferent: Georg Brigl