Zum Inhalt springen
09.11.2021

„Klimafreundlich leben“ – Virtuelles Umweltforum der Diözese Eichstätt

Das neue „Schöpfungsspirituelle Zentrum für die Diözese Eichstätt“ im Kloster Plankstetten wird beim Umweltforum vorgestellt. Foto: Anika Taiber-Groh

Eichstätt. (pde) – Ein neues „Schöpfungsspirituelles Zentrum“ und ein Gesellschaftsspiel zur Reduktion des CO2-Fußabdruckes stehen im Mittelpunkt des Umweltforums der Diözese Eichstätt. Die Veranstaltung unter dem Motto „Mit Gott im grünen Bereich“ findet am Samstag, 20. November, von 13 Uhr bis 17 Uhr als Videokonferenz statt.

„Mutige und entschlossene Schritte sind jetzt sofort nötig, um die Welt, wie wir sie kennen und lieben, zu bewahren“, sagt Lisa Amon, Nachhaltigkeitsreferentin der Diözese Eichstätt. „Damit Menschen diese Schritte gehen können, brauchen sie spirituelle Motive und kreative Ideen der Umsetzung“, ist Amon überzeugt. Sie organisiert das virtuelle Umweltforum zusammen mit dem Diözesanrat der Katholiken. Eingeladen sind vorrangig die Umweltbeauftragten in Pfarrgemeinderäten und Kirchenverwaltungen, aber auch andere Interessierte dürfen teilnehmen.

Zu Beginn der Tagung stellt Abt Beda Maria Sonnenberg das neu eingerichtete „Schöpfungsspirituelle Zentrum für die Diözese Eichstätt“ im Kloster Plankstetten vor. Er erläutert Hintergründe, Zielsetzung und Programmgestaltung des Zentrums. Lisa Amon informiert anschließend über die Arbeit des Referates Schöpfung und Klimaschutz sowie über Fördermöglichkeiten seitens der Diözese. Im zweiten Teil geht es um das Konzept „Klimafreundlich leben“. In einem Workshop mit Projektleiter Franz Galler aus Traunstein können die Teilnehmenden gemeinsam „spielerisch“ den persönlichen CO2-Fußabdruck verringern. Das Konzept beruht auf aktuellen Erkenntnissen der Umweltpsychologie und eignet sich zum Einsatz in der Pfarrei, Firmgruppe, Dorfgemeinschaft oder im Familien- und Freundeskreis, um Menschen zu einem nachhaltigen Lebensstil zu motivieren. Ausführliche Informationen zum Spiel gibt es unter www.klimafreundlich-leben.org.

Die Teilnahme an der Videokonferenz ist kostenlos. Weitere Informationen und Anmeldung beim Referat Schöpfung und Klimaschutz, Tel. (08421) 50-662, E-Mail: umwelt@bistum-eichstaett.de sowie unter www.bistum-eichstaett.de/umwelt.

Die nächsten Termine

Samstag, 22. Januar
18.00 Uhr
Atemholen Gottesdienst
Ort: Schwabach St. Peter und Paul
Veranstalter: Dekanat Roth-Schwabach
Sonntag, 06. Februar
18.00 Uhr
WmJ - We meet Jesus
Ort: Kirche St. Sebald, Schwabach und im Livestream
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schwabach
Samstag, 12. Februar
17.00 Uhr
YouGo - unser Jugendgottesdienst
Ort: Schwabach, St. Peter und Paul
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schwabach
Samstag, 19. Februar
19.30 Uhr
JesusZeit - eine Stunde mit Jesus und mit Dir
Ort: Kath. Kirche Roth, Hilpoltsteiner 16, 91154 Roth
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schwabach
Sonntag, 20. Februar
19.00 Uhr
Dekanatsabendgottesdienst
Ort: St. Elisabeth, Eckersmühlen, Am Föhrenbaum 6
Veranstalter: Dekanat Roth-Schwabach