Zum Inhalt springen
28.09.2021

Vollversammlung des Diözesanrats im Bistum Eichstätt zur Partizipation in der Kirche

Auf Schloss Hirschberg fand die Herbstvollversammlung des Diözesanrates im Bistum Eichstätt statt. Foto: Anika Taiber-Groh/pde

Eichstätt/Beilngries. (pde) – Synodalität in der Kirche war das Schwerpunktthema der Vollversammlung des Diözesanrates im Bistum Eichstätt. Zu Formen der Partizipation sprach auch der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke zu den Delegierten. Im Blick auf die bevorstehende nächste Etappe beim „Synodalen Weg“ bekräftigte Bischof Hanke den Wunsch nach mehr Partizipation. Allerdings warf er die Frage auf, ob das demokratische System das adäquate System für die Kirche sei. „Das geht nur über Parteien. Wollen wir Parteien in der Kirche?“ Hanke legte vielmehr große Hoffnung auf die im Oktober beginnende Weltsynode. Weiterhin berichtete er über die gerade zu Ende gegangene Herbstvollversammlung der Deutschen Bischöfe. Diese sei atmosphärisch viel besser verlaufen, als es in der Berichterstattung dargestellt worden sei. „Bei all den Meinungsverschiedenheiten, die wir Bischöfe in einigen Punkten haben, konnten wir uns doch sachlich sehr gut austauschen“.

Für einen Vortrag zum Thema „Vollmacht und Synodalität – ein Widerspruch?“ war Professorin Dr. Sabine Demel, Lehrstuhlinhaberin für Kirchenrecht an der Universität Regensburg, online bei der Vollversammlung zugeschaltet. „Es gibt viele Mitbestimmungsmöglichkeiten für Laiengremien, ohne dass das Kirchenrecht geändert werden muss. Bischöfe könnten sich jetzt bereits an Abstimmungsergebnisse von Gremien freiwillig binden“, resümierte die Kirchenrechtlerin.  

Informationen über den weltweiten synodalen Prozess zur Vorbereitung der Bischofssynode 2023 gab Domvikar Thomas Stübinger. Er ist der bischöfliche Beauftragter für diesen Prozess. „Ich hoffe auf die Unterstützung der Gremien im Bistum, damit dieser Vorbereitungsprozess gelingen kann“, sagte Stübinger zu den Mitgliedern des Diözesanrates.

Die nächsten Termine

Samstag, 11. Dezember
17.00 Uhr
YouGo - unser Jugendgottesdienst
Ort: Schwabach, St. Peter und Paul
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schwabach
Freitag, 17. Dezember
SpiriDays 2021 - Thema Hoffnung
Ort: Haus Betanien, Velburg
Veranstalter: Katholische Jugendstelle Schwabach
Samstag, 18. Dezember
19.30 Uhr
JesusZeit - eine Stunde mit Jesus und mit Dir
Ort: Kath. Kirche Roth, Hilpoltsteiner 16, 91154 Roth
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schwabach
Sonntag, 19. Dezember
19.00 Uhr
Dekanatsabendgottesdienst
Ort: St. Elisabeth, Eckersmühlen, Am Föhrenbaum 6
Veranstalter: Dekanat Roth-Schwabach
Samstag, 08. Januar
17.00 Uhr
YouGo - unser Jugendgottesdienst
Ort: Schwabach, St. Peter und Paul
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schwabach