Zum Inhalt springen
28.09.2018

„Mit meinem Gott überspringe ich Mauern“ (Ps 18,30)

Peter Smola/pixelio.de

Gott, ich habe in meinem Leben viele Mauern errichtet, die mich von Dir, von meinen Mitmenschen und von der Umwelt trennen. Sie isolieren mich, grenzen ab, machen mich einsam und traurig. Darum bitte ich Dich:

Hilf mir die Mauern meines Lebens einzureisen oder sie zu überspringen. Die Mauern

  • der Angst und der inneren Lähmung
  • des Unglaubens und der Verzweiflung
  • der Mutlosigkeit und Feigheit
  • des Misstrauens und des Argwohns
  • der Faulheit und Bequemlichkeit
  • der Untätigkeit und der Zeitverschwendung
  • des Hasses und der Verbitterung
  • der Feindseligkeit und Boshaftigkeit
  • der Abneigung und Hetzerei
  • der Lieblosigkeit und des Eigennutzes
  • des Egoismus und der Ichbezogenheit
  • des Stolzes und Hochmuts
  • der Rücksichtslosigkeit und des Unverständnisses
  • der ungerechten Kritik und des Beredens (der Verleumdung)
  • des Jammerns und der Klage
  • der ständigen Absicherung und der Kümmernisse
  • der Unbarmherzigkeit (Herzlosigkeit) und des Unverständnisses

Herr, helfe mir, diese und andere Mauern einzureisen oder sie zu überspringen.

Msgr. Dr. Josef Hernoga, Schwabach, 28.09.18

Die nächsten Termine

Sonntag, 02. Juni
18.00 Uhr
WmJ - We meet Jesus
Ort: Pfarrsaal St. Peter und Paul (Werkvolkstr. 16, 91126 Schwabach)
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schwabach
Dienstag, 04. Juni
21.00 Uhr
Talk'n'Pray
Ort: Online
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schwabach
Samstag, 08. Juni
19.30 Uhr
JesusZeit
Ort: Roth, kath. Pfarrkirche, Hilpolsteiner Str. 16
Veranstalter: Kath. Jugendstelle Schwabach
Samstag, 15. Juni
09.30 Uhr
10.00 Uhr